Foto: Malte Ibs  1. Vorsitzender der Schachjugend SH                                                    




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
 

Liebe Herren!

So und nicht anders konnte vor einiger Zeit fast jedes Vorwort einer schleswig-holsteinischen Jugendschachveranstaltung beginnen. Eine Entwicklung, die sich in den letzten Jahren, vor allem dank des Einsatzes des ausrichtenden Vereins Tura Harksheide glücklicherweise geändert hat.
Während vor einigen Jahren weibliche Vereinsmannschaftsmeisterschaften in Schleswig-Holstein noch im Fremdwörterlexikon versteckt wurden können wir heute regelmäßig mit Vereinen die Meisterschaften besuchen. Daher freue ich mich, dass in diesem Jahr eine solche Meisterschaft auch einmal im nördlichsten Bundesland ausgetragen wird.  
Also...

Liebe Damen,

ich begrüße euch im Namen der Schachjugend Schleswig-Holstein im Zentrum des Bundeslandes, der Stadt Neumünster. Von hier aus kann man zwar weder auf die Nord- noch auf die Ostsee blicken, aber zumindest dem Vorurteil, dass es in Schleswig-Holstein keine Berge gibt, bleibt diese Stadt treu. Den meisten wird aber die Landschaft auf dem Schachfeld wichtiger sein, als die Landschaft um die schöne Jugendherberge herum.
Ich bin mir aber sicher, dass der Veranstalter Eberhard Schabel mit dem Team von Tura Harksheide es schafft, diese Deutsche Meisterschaft während der Runden und auch abseits der Schachbretter zu einem Event werden lässt, an welches ihr euch dann hoffentlich gerne zurück erinnert.

Hierzu wünsche ich faire Kämpfe, neue Freundschaften, den nötigen Erfolg und natürlich ganz viel Spaß.

Mit schachlichen Grüßen

Malte Ibs
Vorsitzender SJSH