28.12.2010

Fazit:

Gegen Burgtonna wurde ein klarer Sieg heraus gespielt und gegen Oesede der 1. Matchball halb vergeben.

Allerdings haben wir die Tabellenführung, wenn auch knapp verteidigt. Morgen wird sich einiges entscheiden und natürlich werden unsere Mädchen nochmal hoch motiviert an die Bretter gehen.

19.05 Uhr Jasmin kämpft nicht mehr....Remis = 2:2

18.35 Uhr Remis für Annika, Jasmin spielt in unklaren Position. Chemnitzer Aufbau und Diogenes haben klar gewonnen

18.25 Uhr Anna-Lena verliert leider in besserer Stellung, nach sehr sehr gutem Spiel.

18.05 Uhr 1:0 durch Luise

17.50 Uhr Es steht 0:0, Luise hatte eine Minusfigur und hat diese zurück erobert, Anna-Lena kämpft, Jasmin kämpft und Annika auch

17.25 Uhr Es ist der erwatet harte Kampf. Der Strom war nur in dem Raum weg wo ich mich aufhielt. Etwas Probleme bereitete ein Virus der sich auf den Rechnern

                  der Turnierleitung ausbreiten wollte. Wo er herkam weiss man nicht aber man munkelt....

17 Uhr Nach 2 Stunden ist noch nicht viel passiert, mal schaun was unsere Mädels am Ende erreichen können.

16.40 Uhr Strom ist wieder da. Annika steht gut, Luise etwas schlechter, Jasmin steht etwas besser, Anna-Lena kämpft

15.50 Uhr Stromausfall

15.30 Uhr Internet ist da und die Runde gegen Oesede läuft.

Groß Dölln, 26. bis 30. Dezember 2010

Paarungsliste der 4. Runde  
PaarN Mannschaft Punkte - Mannschaft Punkte Ergebnis
1 SG Oesede-Georgsmarienhütte (6) - TuRa Harksheide (6)  - 
2 Chemnitzer SC Aufbau`95 (4) - SAV Torgelow (4)  - 
3 SG Burgtonna (4) - SV Lingen (4)  - 
4 SC Diogenes (4) - USG Chemnitz (4)  - 
5 SV Muldental Wilkau-Haßlau (3) - SV Welper 1922 (3)  - 
6 SC Bechhofen (3) - SF Heilbronn-Biberach (3)  - 
7 SK Langen (2) - SV Schott Jena (2)  - 
8 SG Porz (2) - SV 1932 Homburg-Erbach (2)  - 
9 SF Paderborn 2000 (1) - SK Freiburg-Zähringen 1887 e (2)  - 
10 SC Uttenreuth (1) - spielfrei (0) 4 - 0