2018 ... Unser 15. DVM- Jahr ! 


LINK zu allen DVMs 2018            LIVE- Übertragung

Fotos:  Ab 27.12. wird ein Album angelegt, was dann täglich erweitert wird ;)




31.12.2018 Wir wünschen ein gesundes Neues Jahr!

Auf unserer WEB gibt es nun einen kleinen Abschlußbericht unserer DVM- Teilnahmen:

TuRa SCHACH bei den DVMs

Zum 1x war unser Verein mit 5 Teams bei den Deutschen Endrunden für Vereins- Teams dabei. Neben uns waren nur noch der Hamburger SK und die SG Porz mit so vielen Teams dabei.

Während 3 unserer Mannschaften auf Reisen gehen mussten, starteten 2 Teams bei unserer DVM- Ausrichtung der U 14w in Neumünster.

Nach 7 harten Runden kehren unsere Fünf mit teils guten Ergebnissen zurück, wobei alle 23 Mädchen und Jungs am Brett ihr Bestes gegeben haben und manchmal leider nicht mit der Schachgöttin Caissa im Bunde waren.

Ergebnisüberblick aller DVMs: https://www.deutsche-schachjugend.de/sport/dvm/

Unsere Betrachtungen möchten wir mit den U 20 Mädchen beginnen.

Die Meisterschaft fand in Osnabrück statt und der Ausrichter war ein guter Gastgeber, der zudem viele neue Ideen bei der Ausrichtung ausprobierte (Pressekonferenz vor der letzten Runde)

TuRa spielte mit:

Aufstellung

1

Emily Rosmait


1998

1922

1911


 0

 ½

 0

 1

 1

 0

 1

2

Inken Köhler


2001

1982

1968


 ½

 1

 1

 1

 ½

 1

 1

6

3

Hanna Greßmann


1998

1819

1839

Gast

 1

 1

 ½

 0

 ½

 0

 1

4

4

Anna-Blume Giede


2000

1515

1569


 0

 ½

 ½

 1

 ½

 0

 1


Hanna Greßmann, Inken Köhler, Wolfgang Krüger, Anna-Blume Giede und Emily Rosmait

 

Als Ziel gaben wir eine Platzierung von 1 bis 3 aus, wobei wir auch etwas auf ein Auslosungsglück hofften, da die ersten Teams der Setzliste ähnlich starke Kader aufwiesen wie wir.

Die erste Runde brachte uns mit Regensburg zusammen und obwohl wir nominell stärkere Spielerinnen an den Brettern hatten, gelang uns leider nicht der erhoffte Matchsieg und es gab eine schmerzliche Auftaktniederlage. So richtig erholten sich unsere Mädchen davon nicht und so zeigten sie in der Folge etwas zu oft „Nervenflattern“ und konnten gute Spielpositionen nicht zum Erfolg führen. Das kann manchmal so passieren und obwohl wir etwas durch die Konkurrenz stolperten, ergab sich nach dem Match der 6. Runde noch die Chance eine Medaillie zu erspielen, wenn uns dann nicht das Auslosungsglück verlassen hätte und wir leider kein Endspiel um Bronze gegen Solingen zugelost bekamen. Das 4:0 gegen Trier in der 7. Runde war souverän und ein schöner Abschluß, da aber Solingen und Lingen auch gewannen blieb für unser Team Platz 4 als Endplatzierung. Auch im 4. Jahr als Trainer unserer U 20w, machte Wolfgang Krüger einen super Job und unsere Mädchen verdanken ihm sehr viel an schachlicher Weiterentwicklung!

Als beste Spielerin am 2. Brett wurde Inken Köhler bei der Siegerehrung ausgezeichnet!

Aurich war der Austragungsort der DVM U 16.

Unser Team ging wie folgt an die Bretter:

1

Daniel Kopylov


2003

2238

2239

 0

 ½

 ½

 1

 1

 ½

 

2

Artur Hovhannisyan


2002

2028

2104

 1

 1

 ½

 1

 0

 0

 ½

4

3

Taron Khachatryan


2004

1788

1761

 ½

 

 ½

 ½

 

 ½

 1

3

4

Enno Striebeck


2004

1761

1681

 1

 0

 0

 

 1

 1

 1

4

5

Philipp Ziming Guo


2007

1598

1501

 

 0

 

 1

 1

 

 0

2

 


v. l: Daniel Kopylov, Philipp Guo, Enno Striebeck, Artur Hovhannisyan, IM Alexander Bodnar und Taron Khachatryan

 

In der Startrangliste wurde unser Team vor Beginn der DVM als 7. geführt und am Ende wurde der geteilte 4. Platz, nach Feinwertung Platz 6 erobert.

Auch Aurich war ein guter Gastgeber und bot als Besonderheit an, dass die Spitzenduelle im Keller ausgespielt wurden. Für unsere 5 Jungs ist das eroberte Ergebnis ein großer Erfolg und mit etwas mehr Fortune wäre eventuell auch eine Medaille möglich gewesen. Allerdings ist das eher Spekulation und so freuen wir uns über die gute Platzierung. Ein großer Dank geht an unseren Trainer IM Alexander Bodnar und an  Kunqian Sha Guo für die perfekte Betreuung vor Ort.

In Magdeburg duellierten sich unsere 5 Jungs mit weiteren 63 Teams der U 10.

Wir traten dabei mit:

1

Jacob Tingshen Guo


2009

1276

1169

 0

 1

 ½

 1

 1

 ½

 1

5

2

Benedikt Momme Thiesen


2008

1089


 0

 1

 1

 1

 0

 0

 1

4

3

Felix Westedt


2010

1034


 0

 1

 1

 0

 0

 0

 ½

4

Harry Chen


2008

788


 0

 

 1

 

 1

 

 1

3

5

Tewe Schmidt


2010



 

 1

 

 0

 

 0

 

1

 


Benedikt Thiessen, Harry Chen, Tewe Schmidt, Felix Westedt und Jacob Guo

An 29 gesetzt spielte unser Team eine starke Meisterschaft und wurde am Ende 23. Mit dieser Platzierung war nicht zu rechnen, da wir im Vergleich zu 2017 3 neue Spieler in das Team aufgenommen hatten, wobei Tewe noch nie vorher bei einem so großen Turnier dabei war.

Betreut und auf die Runden vorbereitet wurden unsere Spieler von Oliver Westedt, der selbst an seiner Schule in HH eine Schach- AG leitet und so im Umgang mit Kindern viel Erfahrungen mitbrachte. Unterstützung bekam er von unseren Eltern, die zugleich auch Motivationshilfe leisteten.

 

Zum Abschluß möchte ich auf unsere Ausrichtung der DVM U 14w kommen.

Hier durften wir zudem mit 2 Teams starten um die Teilnehmerzahl gerade zu machen.

1

Ani Petrosyan


2008

1325

1345

Gast

 1

 0

 0

 0

 0

 1

 0

2

2

Vanessa Foos


2006

1375

1177


 1

 0

 0

 0

 0

 1

 ½

3

Sara Rößl


2007

908



 1

 0

 0

 0

 0

 0

 0

1

4

Michelle Chen


2007

799



 1

 0

 0

 +

 0

 +

 ½



Ani Petrosyan, Michelle Chen, Sara Rössl und Vanessa Foos

1

Diana Kopylov


2010

765


Gast

 0

 0

 0

 0

 0

 0

 

0

2

Annemieke Thiesen


2006




 0

 0

 0

 

 0

 0

 0

0

3

Liv Striebeck


2009




 0

 0

 

 ½

 0

 

 0

½

4

Elena Borck


2011




 0

 

 0

 0

 

 0

 0

0

5

Sarah Hasler


2007




 

 0

 +

 1

 0

 +

 0

3



Diana Kopylov, Liv Striebeck, Elena Borck, Annemieke Thiessen und Sarah Hasler

Neumünster erlebte eine der spannendsten Meisterschaften der Altersklasse U 14w der letzten Jahre.

Vor der letzten Runde hatten 5 Mannschaften die Chance noch Deutscher Meister zu werden. Am ende wurde es zum 1x die OSG Baden-Baden, vor dem USV Halle und der SG Blau-Weiss Stadtilm.

Unsere Mädchen kämpften tapfer und haben mit Sicherheit viel gelernt bei diesem Turnier. Etwas unglücklich, aber Regelkonform war die Paarung der 1. Runde, wo TuRa I auf TuRa II traf und glatt mit 4:0 gewann. In der Folge wurden unserer Ersten jedoch dann nur noch Spitzenteams zugelost und so dauerte es bis zur 6. Runde, als man mit Leipzig-Lindenau auf ein gleichstarkes Team traf. Nach dem Matchsieg wartete wieder ein stärkeres Team auf unsere 4 Spielerinnen und nach gutem Kampf gab es dennoch eine knappe Niederlage. Viel Arbeit gab es während der 7 Runden für unseren Trainer Alfred Parvanyan, der sehr engagiert mit den Mädchen die Partien analysierte und unsere Spielerinnen immer wieder gut auf die Spiele vorbereitete.

Zusammen mit den Mädchen der Zweiten muss sich TuRa jedoch hinsichtlich der folgenden Mädchenschach- NVMs/DVMs keine Sorgen machen.

Dennoch freuen wir uns natürlich auf weitere Mädchen in unseren Trainingsgruppen und natürlich auch auf Jungs, die Schach lernen möchten.

Zum 2x in Folge waren wir Ausrichter und konnten den angereisten Teams mit ihren Trainern und Eltern eine schöne Meisterschaft organisieren. So gab es dann auch am letzten Tag viel Beifall und Lob für unser Orga- Team Luisa Janke, Jeannett Hölzer und Eberhard Schabel. Ohne der Unterstützung unseres Vereins TuRa Harksheide Norderstedt, wäre die Durchführung der DVM nicht in diesem Rahmen möglich gewesen und so freuten wir uns sehr, dass mit Dieter Reiche ein Vertreter des Gesamtvorstandes bei der Siegerehrung zugegen war und auch einige Worte an die Spielerinnen richtete.

Uns hat es sehr viel Spaß gebracht die Meisterschaft zu organisieren und so haben wir uns auch für 2019 als Ausrichter beworben.

29.12.2018 Winke, winke Hoffnungen

In Neumünster spielen morgen 5 Teams um die realistische Chance Deutscher Meister zu werden. Spannung pur, so wie von mir vermutet. Mehr gibt es bei der DSJ und auf der WEB der SJSH. Wir werden nach Ende eine Nachbetrachtung schreiben, wo wir dann auch hoffentlich einen schönen Abschluß der DVM bei uns schildern können. Bisher läuft Alles unaufgeregt und super.

Unsere großen Mädchen hatten heute Nachmittag den Matchsieg gegen Stuttgart (1. ) auf den Brettern und auch als es 1:2 stand, gab es noch die Chance auf ein 2:2. Allerdings zeigten unsere Mädels "Nerven" und müssen nun die letzte Runde gewinnen, um zumindest noch eine Medaillie zu erobern. Dies wird jedoch sehr schwer und so drücken wir die Daumen, dass es wie die Jahre zuvor die sagen umwobene "TuRa Runde" gibt

In Aurich haben unsere U 16 Jungs heute 3.1 TPs erobert und können morgen noch um Bronze kämpfen. Allerdings haben noch weitere teams die Hoffnung und die Gegner sind nicht zu unterschätzen.

Unsere U 14w Teams haben das Tabellenende fest in der Hand. TuRa II wird von Platz 18 nicht mehr zu verdrängen sein, haben allerdings sehr tapfer gekämpft und werden über die Platzierung nicht lange nachdenken. TuRa II konnte heute gewinnen und bekommt als Belohnung einen weiteren stärkeren Gegner.

Bleibt noch unsere U 10. ... später begonnen und eher fertig, dass mit einem starken Auftritt. Platz 23 von 63, nur 2x verloren bei 7 Runden und ein ganz starker Jacob an Brett 1. Glückwunsch an Jacob, Benni, Felix, Harry und Tewe!

28.12.2018 Unser Trainer  vor Ort, Alfred schätzt die Lage ein ...

U 10: Mit den Jungs bin ich sehr zufrieden. Keine Runde verloren und gegen gute Gegner 4:2 TP geholt.

U 16: Etwas enttäuscht, aber es gibt noch 3 Runden Hoffnung und unseren Alex.

U 20w: Schade wegen der Niederlage in Runde 1 und ein 2:2 kann immer mal passieren. Auch hier gibt es noch Hoffnung

U 14w I: Mein Team hat vergebens gekämpft und leider in Runde 3 + 4 viele Chancen ausgelassen. Wir brauchen hier viel Geduld.

U 14w II: Unsere 5 sind gut drauf und mit Sarah haben wir die ersten Brettpunkte erobern können. Liv spielte Remis, was ebenfalls eine positive Überraschung ist.

..............................................

Hier geht es zum LIVE- Block zur DVM U 14w der DSJ

27.12.2018 Stand der TuRa Teams

Unsere großen Mädels hatten in der ersten Runde Regensburg an den Brettern und wir hatten schon die Hoffnung, dass unsere Vier die Aufgabe sicher lösen könnten. Leider kam es nicht so und es gab eine 1,5:2,5 Niederlage. In Runde 2 wurde gegen Meuselwitz mit 3:1 gewonnen und wir chaun nun was morgen wird. Mit 2 Teamsiegen sollten sie wieder im Rennen sein.

Gleiches gilt für die U 16. In der 1. Runde konnte Turm Leipzig knapp bezwungen werden und in Runde 2 waren die Bochumer etwas zu stark für unsere Jungs.

Bei der U 10 wurden ebenfalls 2 Runden gespielt und nach einem 0:4 gegen starke Dresdner gab es ein 4:0 gegen Hof.

Bereits 3x 2:2 TP, da wollten unsere U 14 Mädels nicht nachstehen und machten es wie die U 10er... erst 4:0 dann 0:4. Unser 2. Team verlor beide Spiele mit 0:4 und hielt sich jedoch sehr tapfer.

In Führung liegen Halle, Papenburg, Friedrichsberg und die SG Leipzig mit weißer Weste.

27.12.2018 Nach der Anreise kommt die 1. Runde

Sehr unkompliziert erfolgte gestern die Anreise der 17 Vereine  und da wir alle Zimmerwünsche erfüllen konnten, gab es auch keine Probleme.

Heute morgen begann dann nach einer kurzen Begrüßung die 1. Runde und da die ersten 3 "Tische" Live übertragen werden, kann man schonmal schauen wir sich die Spitzenteams so vorbereitet haben.

Die 1. Runde bringt auch das TuRa- Duell am Tisch 9, wo es derzeit bereits 2:0 für unsere Erste steht.

LIVE- Übertragung

Auch bei den anderen DVMs mit TuRa SCHACH wurde heute zur 1. Runde gerufen und natürlich

26.12.2018 Eine gute Anreise Euch Allen!

Heute werden in Deutschland von vielen Mädchen und Jungs die Autos und Bahnen bestiegen um an die verschiedenen Austragungsorte der DVM zu gelangen. Auch unsere SpielerInnen der U 20w, U 16 und 2x U 14w machen sich auf dem Weg und fahren nach Osnabrück, Aurich und Neumünster. Morgen werden sich dann noch unsere U 10er auf Reisen begeben und nach Magdeburg fahren.

LINK zu allen DVMs 2018

Betreut werden unsere 5 Teams auch diesmal wieder von engagierten Trainern.

Unsere U 20w wird schon zum 4x von Wolfgang Krüger betreut. In den vergangenen Jahren brachte er zusammen mit den Mädels 2 VIZE und einen Meistertitel mit nach Neumünster.

Die U 16 wird von unserem Vereinstrainer IM Alexander Bodnar vor Ort auf die Konkurrenz vorbereitet und auch Alex konnte sich in der Vergangenheit schon mit seinen Teams über einen VIZE (U 14) und einen Meistertitel freuen.

Oliver Westedt betreut das 1x ein TuRa- Team bei einer DVM und seine U 10er werden sicher gut motiviert in Magdeburg an die Bretter gehen.

In Neumünster wird Alfred Parvanyan schon zum 2x unsere U 14w I trainieren. Unser Team befindet sich im Aufbau und so wird es für ihm eine große Herausforderung werden, die Mädels durch das Turnier erfolgreich zu führen.

Bleibt noch Eberhard Schabel, der neben der Orga der U 14w DVM auch das 2. Team von uns motivieren wird. Es sind unsere jüngsten, die zum 1x überhaupt an einer so großen Meisterschaft teilnehmen werden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er seine bisherige Bilanz als Trainer/Betreuer nicht aufbessern wird, was ihm jedoch ziemlich egal ist, solange die Mädels mit Freude am Brett sitzen werden.

25.12.2018 Morgen ist es soweit!

Unsere Teams:    U 10      U 14w      U 16     U 20w

Wir hoffen sehr, dass am Weihnachtsabend all Eure Wünsche in Erfüllung gingen und Ihr eine schöne Zeit verlebt habt!

Morgen schon werdet Ihr Euch auf dem Weg machen nach Osnabrück, Magdeburg, Neumünster und Aurich. Einen Tag später werden auch die U 10er Richtung Magdeburg aufbrechen und bis zum 29.12. ihre DVM spielen. TuRa SCHACH wird da ebenfalls mit einem Team dabei sein und versuchen, die gute Platzierung aus 2017 zu wiederholen.

Wie die Jahre zuvor, haben wir auch 2018 für unsere Mädchenteams eine Gastspielerin gesucht. Bei unserer ersten U 14w wird es ANI P. aus Hamburg (Königs Springer) sein. Für Ani ist es die erste DVM- Teilnahme. Übrigens gehörte ihr Papa, Suren P., zu unseren ersten Trainern (2003 bis 2006).


Bei unserer U 20w wird uns Hanna G. (DB Kiel) unterstützen. Hanna ist Berlinerin und wohnt bzw studiert seit einiger Zeit in Kiel. Kennen gelernt haben wir uns 2012 bei unserem 1. Nord- Cup, wo sie für Berlin- Weißensee an die Bretter ging.


Beide Spielerinnen werden uns sicher weiter helfen können und so freuen wir uns sehr, dass Beide bei uns sind.

Am 22.12. ging in Dresden das 2. DSAM- Turnier zu Ende und ein Gruppensieger wurde Philipp G.. Mit 4,5 aus 5 spielte er eine sehr gute Vorbereitung auf die DVM U 16, wo er als 12 Jähriger mit dabei sein wird. Zusammen mit Daniel, Artur, Taron und Enno wird er die Spitze angreifen und wenn vieles gut läuft, dann können wir uns sicher über eine gute Endplatzierung freuen.


Also, noch einmal schlafen und dann geht es ab!

24.12.2018 FROHES FEST Euch Allen!

Noch 2 Tage bis zur Anreise zu den verschiedenen DVMs.

Auch Neumünster bereitet sich auf die Ankunft der Mädchen mit ihren TrainerInnen, BetreuerInnen und Familien.

Ab 14 Uhr können die Schlüssel für die Zimmer in der DJH in Empfang genommen werden und ab ca 17.30 Uhr gibt es für Euch das Abendbrot.

Auf unserer WEB haben wir einen kleinen Vorbericht zur DVM U 14w verfasst und online gestellt.

Bleibt mir noch, wie jedes Jahr seit 2019, ein kleines Weihnachtsgedicht für Euch!


23.12.2018 jetzt nur noch 3!


22.12.2018 noch 4 Tage


20.12.2018 noch 6 Tage

Wir sind bereit!... Sei es nun bei unseren Reisevorbereitungen oder bei unserer Ausrichtung, wir haben alle Planungen abgeschlossen und freuen uns auf die DVMs 2018!

Auf unserer WEB findet Ihr auch unsere Kader für die einzelnen Meisterschaften.

Und hier ein kleiner Vorbericht aus unserer Sicht:

5x TuRa SCHACH bei 4 Deutschen Endrunden  vom 26.12. bis 30.12.2018

Ein ganzes Jahr haben unsere Schützlinge und Trainer auf das Finale der Mannschaftsmeisterschaften Deutschlands (DVM) hingearbeitet und nun sind es nur noch wenige Tage bis zum Start.

Während unsere Kleinsten der U 10 und unsere Mädchen der beiden Spielklassen U 14w + 20w  bereits  sicher zum jeweiligen Starterfeld gehörten, mussten unsere Jungs der U 16 sich erst noch bei der Landesmeisterschaft (3.) und der Norddeutschen (2.) qualifizieren.

Die Austragungsorte mit TuRa- Beteiligung sind Neumünster (U14w), Osnabrück (U 20w), Aurich (U 16) und Magdeburg (U 10).

Insbesondere unsere Spielerinnen Emily Rosmait, Inken Köhler, Hanna Greßmann (Gastspielerin von DB Kiel) und Anna-Blume Giede haben erneut die Chance bei der DVM U 20w Edelmetall mit nach Norderstedt zu bringen. In der Rangliste werden unsere Mädchen an 3 geführt.  Damit gehört das von Wolfgang Krüger betreute Team mit zu den Favoritinnen der diesjährigen Meisterschaft. Hinzu kommen die guten Erinnerungen an das Jahr 2016, wo in Osnabrück der Titel gewonnen werden konnte.

Nicht ohne Chancen fährt unsere U 16 mit Daniel Kopylov, Artur Hovhannlsyan, Taron Khachatryan, Enno Striebeck und Philipp Guo nach Aurich. Als Trainer wird IM Alexander Bodnar versuchen die Jungs so vorzubereiten, dass sie am Ende mit um die Plätze 1 bis 5 spielen können.

In Magdeburg spielt unser neues U 10- Team mit Jacob Guo, Benedikt Thiessen, Felix Westedt, Harry Chen und Tewe Schmidt. Als Trainer wird Oliver Westedt vor Ort sein und seine Hauptaufgabe wird die Motivation sein, da die Konkurrenz sehr hart sein wird.

Bleibt noch die DVM der U 14w Mädchen, die wie 2019 und 2017 von TuRa Harksheide ausgerichtet wird. Da im Vorfeld ein Startplatz frei blieb, wurde unser Verein gefragt, ob wir noch ein 2. Quartett aufstellen könnten. Dies gelang uns und so wird TuRa von Ani Petrosyan, Vanessa Foos, Sara Rößl und Michelle Chen (alle TuRa I) sowie von Diana Kopylov, Annemieke Thiessen, Elena Borck, Liv Striebeck und Sarah Hasler als TuRa II bei den Meisterschaften vertreten. Neben Alfred Parvanyan wird Eberhard Schabel bei der Vorbereitung der Mädchen auf die einzelnen Wettkämpfe dabei sein.

Insgesamt gehen somit 13 Mädchen und 9 Jungs für unseren Verein auf Punktejagd und schaut man in die Historie unserer DVM- Teilnahmen, dann konnten wir uns bisher über 9x Edelmetall freuen, unter dem auch 2 Deutsche Meisterschaften waren. Warum sollte es also dieses Jahr nicht auch wieder mit Gold oder Silber oder Bronze für eines unserer Teams reichen?

Infos auf

www.dvm-u14w2009.de

www.deutsche-schachjugend.de/sport/dvm/

 


08.12.2018 Noch 18 Tage ....

Unsere Teams der U 10 + U 14w

06.12.2018 Noch 20 Tage und einen schönen Nikolaus für EUCH

Sicher nicht nur bei TuRa SCHACH laufen die Vorbereitungen auf das Jahresfinale für Jugend- Teams. Bei uns wird es so sein, dass wir am 08.12. (U 10+14w) und am 15.12. (U 20w + 16) unser jeweiliges Abschlußtraining für unsere 5 Teams statt finden.

Diesen Samstag wird es zudem so sein, dass unsere 14 Mädchen und Jungs unser Turnier um den "goldenen Weihnachtsmann" mitspielen werden. Wir rechnen übrigens mit ca 40 TeilnehmerInnen.

In dieser Woche ging auch eine erste "Willkommens- Mail" an die Vereine raus, die in Neumünster mit dabei sein werden.

unser Logo 2018

02.12.2018 Die Teilnehmerfelder sind komplett

TuRa SCHACH wird mit 5 (!) Viererteams bei den DVMs am Start sein. Dabei spielen wir in der U 20w, U 16, 2x U 14w und U 10.

Bis zu diesem WE gab es noch eine ungerade TN- Zahl bei der U 14w und die DSJ versuchte durch Werbung noch einen Verein zu motivieren in Neumünster dabei zu sein. Leider gelang dies jedoch nicht und sowurden wir gefragt, ob wir ein zweites Mädchen- Quartett an den Start bringen könnten. Da wir eh schon 4 Mädels zusätzlich für das Ersatzspielerinnenturnier begeistern konnten, war dies für uns kein Problem.

In der U 16 gibt es leider auch eine Abmeldung und so stehen derzeit 19 der möglichen 20 Teams in der Starterliste.

Am 08.12. (U 10 + 14w) und am 15.12.(U 20w und U 16) finden bei TuRa die jeweiligen Abschluß- Trainings statt. Am 08.12. können dabei unsere 15 Mädchen und Jungs ihr erwobenes Wissen gleich bei unserem Turnier um den "Goldenen Weihnachtsmann" ausprobieren.

Zurück zur U 14w:

Die Tage wurden von mir genutzt die Zimmerbuchungen einzuarbeiten. Dabei ist es so, dass wir alle 18 Teams komplett und wie gewünscht im Haupthaus unterbringen konnten. Bei den Überweisungen fehlt nur noch ein Verein.

23.11.2018 Nun geht es aber los mit Infos zu den DVMs

Die Meldefristen sind vorbei und auch die Zahlungen sollten in diesen Tagen erledigt werden. Bei unserer U 14w sind es derzeit 17 Teams und natürlich hoffen wir noch auf Nummer 18, damit es eine schöne Runde Meisterschaft wird.

Schon jetzt kann geschrieben werden, dass 2018 in Neumünster bei der U 14w eine neue Seite der Mädchenschach- Geschichte unseres Bundeslandes aufgeschlagen wird. Noch nie waren 2 Vereine aus SH bei einer U 14w dabei! Mit dem Elmshorner SC und TuRa wird es wahr!

In den kommenden Tagen werde ich die Zimmerbuchungen in meinen Plan einarbeiten. So wie es aussieht können wir alle Wünsche erfüllen.

TuRa wird noch mit einer U 10, U 16 und U 20w an den Start gehen. Damit gehören wir zu den wenigen Vereinen, die mit 4 und mehr Teams an den Finals der DVM teilnehmen werden.


12.10.2018 Ausschreibung der DVM U 14w

Wir haben vorab die Ausschreibung der DVM U 14w online gestellt. Die Ausschreibung wurde mit der DSJ so abgestimmt.

2017 haben wir ein kleines Video online gestellt. Bis auf das Datum hat sich nix verändert... obwohl doch, auch das Nebenhaus wurde nun renoviert und das Internet ist noch immer ein kleines Problem ;)


11.09.2018 Die Starterfelder füllen sich

Heute werden die NVMs U 16+14w beendet und Ihr könnt dann so langsam sehen wer alles schon dabei ist. Hierzu hat die DSJ das DVM- Portal für 2018 online gestellt.

DSJ- Portal

16.03.2018 Unsere DVM- Träume für 2018

Wenn ein Verein seit 2004 Jahr für Jahr bei den DVMs dabei ist, dann kann man schon von Tradition sprechen. In der Zeit habe unsere Mädchen und Jungs zudem viele schöne Erfolge für sich und für TuRa SCHACH erobern können. Mit 2 Meistertitel, 5x Silber und 2x Bronze haben wir die bisher beste Bilanz der Vereine aus SH, die unser Bundesland bei den DVMs vertreten durften.

In diesem Jahr würden wir gern an diese Bilanz anknüpfen. Um dies zu erreichen werden wir auf Landesebene mit einer U 10, 12, 14 und 16 starten. Gute Aussicheten für die Teilnahme an der Norddeutschen (nächste Ebene) haben dabei die U 16, 14 und 12. Da die U 10 und 20w "offen" ist, werden wir hier versuchen je ein Team zu formen.

Bereits sicher bei der Endrunde ist unsere U 14w als Ausrichter der Meisterschaft. Spielort ist dann erneut die Jugendherberge "Kiek In" in Neumünster.

"ewige" U 14w- Tabelle (Stand 01.01.2018)

PL Verein                        TP TN
01 SG Porz                     113 14

02 SG Leipzig (Gohlis)     95 10
03 TuRa Harksheide        80 10
04 Nordhorn-Blanke        64 07
04 Chemnitzer SC A        55 06
06 Wilkau-Haßlau            54 05
07 Ladja Roßdorf             49 05
07 USG Chemnitz            49 05
09 Rüdersdorf                 47 06
10 Hamburger SK           38 06
11 SG Oesede/G.             36 03

04.03.2018 TuRa darf auch 2018 die DVM U 14w ausrichten

Wir freuen uns sehr auch 2018 Ausrichter der DVM U 14w zu sein. Natürlich versuchen wir auch diesmal ein guter Gastgeber zu sein. Spielort wird wieder die DJH Kiek In sein.

03.01.2018 Amina schreibt zu Düsseldorf

Unsere Spielerin Amina hat zur DVM U 20w einen kleinen und schönen Bericht geschrieben.

Bericht NZ

01.01.2018 Ein NEUES Jahr, eine NEUE DVM- Zeit für TuRa SCHACH !?

Auch im vorliegendem Jahr möchte unser Verein versuchen bei verschiedenen DVMs dabei zu sein. Konkret werden wir in den Altersklassen U 10, U 12, U 14w, U 16 und U 20w Anlauf nehmen um u. a. mittels Qualifikation die Endrunden zu erreichen.

Auf unserer WEB werden wir darüber berichten, ob unser Ansinnen klappt.