Ausrichter:

TuRa Harksheide von 1945 Norderstedt Eberhard Schabel

Georg-Raloff-Ring 11

22309 Hamburg

Telefon: 040 / 69794479

E-Mail: ag.schabel@web.de

DSJ-Kontakt:

Jörg Schulz                                        FalcoNogatz

SchulzJP@aol.com                         dvm@deutsche-schachjugend.de

030 / 30 00 78 13

Turnierleitung:

NN, NN

 

Termin:

26.12. bis30.12.2017

 

Zeitplan:

Dienstag, 26.12.

ab 16:00 Uhr Anreise

bis 20:00 Uhr Abgabe der Meldung  20:00 UhrMannschaftsleiterbesprechung

 

Mittwoch, 27.12.

07:30 – 08:30 Uhr Frühstück

08:30 – 13:30 Uhr 1. Runde

12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen

14:30 – 19:30 Uhr 2. Runde

18:00 – 20:00 Uhr Abendessen

 

Donnerstag, 28.12.

07:30 – 08:30 Uhr Frühstück

08:30 – 13:30 Uhr 3. Runde

12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen

14:30 – 19:30 Uhr 4. Runde

18:00 – 20:00 Uhr Abendessen

 

Freitag, 29.12.

07:30 – 08:30 Uhr Frühstück

08:30 – 13:30 Uhr 5. Runde

12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen

14:30 – 19:30 Uhr 6. Runde

18:00 – 20:00 Uhr Abendessen

 

Samstag, 30.12.

07:30 – 08:30 Uhr Frühstück

08:30 – 13:30 Uhr 7. Runde

12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen

ca. 14:30 Siegerehrung, danach Abreise

Modus:

7 Runden Schweizer System DWZ- und Elo-Auswertung

Bedenkzeit:

90 Minuten für 40 Züge plus eine halbe Stunde bis Ende der Partie, bei zusätzlichen 30 Sekunden pro Zug von Beginnan.


Spielberechtigt sind:

Spielerinnen, die beim DSB gemeldet sind und in der Saison 2016/17, Stichtag: Passlauf Juli 2016, für keinen anderen Verein spielbe- rechtigt waren. Jede Mannschaft darf eine Gastspielerin einsetzen, das heißt eine Spielerin, die in der der DVM vorangegangenen Saison einem anderen Verein angehörte, sofern dieser dem Gastspiel zustimmt. Sie darf zudem im Qualifikationszyklus zu dieser DVM - gleich auf welcher Ebene - nicht zuvor für diesen anderen oder einen dritten Verein gemeldet worden sein. Die Gastspielgenehmigung gilt als erteilt, falls der abgebende Verein mit keiner eigenen Mannschaft an einer Altersklasse dieser DVM teilnimmt, für die die Spielerin spielberechtigtist.

Aufstellung:

Jede Mannschaft besteht aus vier Spielerinnen der Jahrgänge 2003 und jünger. Eine Ersatzspielerin ist zulässig.

Unterbringung und Spielort:

Jugendherberge „KiekIn“ Gartenstraße 32

24534 Neumünster http://www.kiek-in-nms.de

Telefon: 04321 / 419960

E-Mail: info@kiek-in-nms.de

Kosten:

Der Tagessatz beträgt 29,50 € für Spielerinnen im Mehrbettzimmer (insges. 118,00 €) und für Betreuende 35,00 € (insges. 140,00 €).

 

Die Unterkunft muss in der Regel in der JH Neumünster erfolgen. Selbstbuchungen sind nicht möglich. Ausnahmen können bei der DSJ beantragt werden. Anträgen aus Gründen der Gesundheit, besonderer Betreuungserfordernisse oder sozialer/finanzieller/regionaler Aspekte wird bevorzugt stattgegeben. In diesen Ausnahmefällen fällt ein Organisationsbeitrag in Höhe von 100 Euro pro Mannschaft an.

Bis zum 20.11.2017 muss eine Teilzahlung in Höhe von 300,00 € auf das Konto der DSJ erfolgen (»Reuegeld«). Erfolgt die Überweisung nicht oder nicht rechtzeitig, kann der Verein von der Teilnahme ausgeschlossen werden.

IBAN DE15 5065 0023 0057 0003 82

BIC HELADEF1HAN, Sparkasse Hanau Verwendungszweck: Reuegeld DVM U14w 2017 „Verein

Kommt der Verein seinen weiteren Melde- oder Zahlungspflichten nicht nach, kann er von der Teilnahme ausgeschlossen werden. In diesem Fall wird das Reuegeld als pauschalisierter Schadensersatz einbehalten; der Verein kann nachweisen, dass ein Schaden nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als die Pauschale. Dem Ausrichter steht es umgekehrt frei, einen wesentlich höheren Schaden unbeschadet der Pauschalisierung geltend zu machen, insbesondere bei durch Absage bzw. Ausschluss verursachte, nicht mehr zu vermeidendeStornierungskosten.

 

Der Restbetrag für die gesamte Mannschaft (inkl. Betreuer, Eltern  und Trainer) ist ebenfalls bis zum 20.11.2017 auf das Konto des Ausrichters TuRa Harksheide von 1945  Norderstedt  e.V.  (IBAN:  DE

72     2219     1405     00     330024     20,     Volksbank    Norderstedt,

Verwendungszweck: DVM U14w 2017 „Verein“) zu überweisen.


Meldung:

Die Meldung erfolgt in drei Schritten:

Bis zum 10.11.2017 sagen die interessierten Vereine verbindlich ihre Teilnahmezu.

Bis zum 20.11.2017 melden die teilnehmenden Vereine einen Kader aus maximal 15

Jugendlichen, die später möglicherweise an der DVM teilnehmen.

Die Reihenfolge ist unerheblich.

Am Anreisetag geben die Mannschaften an, mit welchen vier bzw. fünf Jugendlichen

aus dem zuvor gemeldeten Kader sie angereist sind und in welcher Reihenfolge diese

aufgestellt werden.

Weitere Hinweise zur Meldung finden sich im beigefügten Infoblatt Mannschaftsmeldung.

Haftung und Aufsicht:

Der Ausrichter übernimmt keine Aufsicht für die anreisenden Minderjährigen. Für die Betreuung und Beaufsichtigung der Minderjährigen, für Ordnung und Sauberkeit auf den Zimmern sowie für die Einhaltung der Nachtruhe sind die jeweiligen benannten Betreuer der Mannschaften zuständig und verantwortlich. Für schuldhaft bzw. mutwillig entstandene Schäden sowie für Unfälle jeglicher Art haften die jeweiligen Betreuer bzw. Personen selbst. Der Ausrichter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung von Sachen durch andere Teilnehmer oder durch Dritte.

Es gilt die Hausordnung der Jugendherberge für alle Teilnehmenden, Betreuungspersonen und Besucher.

Berichterstattung:

Alle Infos zu den Meisterschaften finden sich unter

www.deutsche-schachjugend.de/2017/dvm-u14w/ und auf http://www.dvm-u14w2009.de/


Hier finden sich während der gesamten Meisterschaft Ergebnisse, Partien und Fotos.

 

Die Deutschen Vereinsmeisterschaften finden alljährlich vom 26. bis 30. Dezember statt. Interessenten für eine DVM-Ausrichtung 2018 mögen bitte bis 31. Dezember 2017 ihre  schriftliche Bewerbung an die DSJ-Geschäftsstellerichten.